Ausnahmegenehmigung für Ausbringung in der Sperrfrist

LWK Niedersachsen

 

Für Düngemittel mit weniger als 2% TS kann für den Winter 2017/2018 eine Aufhebung der Ausbringungssperrfrist beantragt werden. Diese ist mit entsprechenden Einschränkungen und Auflagen verbunden und kann kurzfristig beantragt werden.

Ausbringung mit Schleppschlauch auf Grünland - © Jelko Djuren
Grundsätzlich kann gemäß § 6 Abs. 10 Satz 3 DüV eine Ausnahme von den Sperrfristen (§ 6 Abs. 8+9) bei Düngemitteln mit < 2% Trockensubstanz (TS) erlassen werden, wenn schädliche Gewässerveränderungen nicht zu erwarten sind.


Den gesamten Artikel lesen Sie hier.

12.12.2017
Anmerkung der Redaktion: Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Berater vor Ort (siehe Baum oben - "Beratung vor Ort").