Bienenschutzauflage B1

AG Landberatung e. V., LB Springe e. V.

 

Durch die milden bis sommerlichen Temperaturen am vergangenen Wochenende wurde an einigen Standorten ein extrem starker Zuflug an Rapsglanzkäfern festgestellt. Mit den wärmeren Nachttemperaturen ohne Frost ist mit einem weiteren ansteigenden Zuflug zu rechnen. Beobachten Sie Ihre Rapsflächen daher sehr sorgfältig.

Bedenken Sie bei einer Insektizidbehandlung, dass Insektizide mit der Bienenschutzauflage B1 nicht in blühende Bestände gespritzt werden dürfen. Auch bei blühenden Unkräutern im Bestand ist der Einsatz von Insektiziden mit der B 1 Auflage untersagt.
 
10.04.2018
Anmerkung der Redaktion: Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Berater vor Ort (siehe Baum oben - "Beratung vor Ort").