Meldungen zur Tierarzneimitteldatenbank

LUB Sittensen-Wilstedt e.V.

 

Wenn Ihr Tierbestand im Durchschnitt eines Kalenderjahres größer ist, als die folgenden Angaben, sind Sie gegenüber der Tierarzneimitteldatenbank meldepflichtig:
- 20 Mastkälber (bis 8 Monate)
- 20 Mastrinder (ab 8 Monaten)
- 250 Mastschweine (Absetzen bis 30 kg)
- 250 Mastschweine (> 30 kg)
- 1000 Mastputen (ab dem Schlüpfen)
- 10000 Masthühner (ab dem Schlüpfen)

Falls Sie diese oben genannten Bestandsgrenzen im zweiten Kalenderhalbjahr 2017 überschritten haben und noch keine Meldung zur Nutzungsart in der Hi-Tier Datenbank abgegeben haben, so sollte diese schnellst möglich nachgeholt werden, da sonst ein Verstoß gegen Cross Compliance und das Arzneimittelgesetz vorliegt. Bis zum 14.01.2018 müssen folgende Meldungen in der Datenbank eingetragen werden:

⦁    Der Tierbestand
⦁    Die Antibiotikaanwendungen (oftmals hat der Tierarzt oder OS den Auftrag bekommen)
⦁    Die Tierhalterversicherung muss an die VIT geschickt werden (Erklärung des Landwirtes, dass er sich an die Behandlungsanweisungen des Tierarztes hält)

15.12.2017
Anmerkung der Redaktion: Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Berater vor Ort (siehe Baum oben - "Beratung vor Ort").