Nachhaltigkeit zeigen - NaLa nutzen

Wie wird Nachhaltigkeit definiert? Wie sind die Anforderungen für Landwirte?

Die AG Landberatung e.V. hat zusammen mit dem „Grünen Zentrum“ einen Nachhaltigkeitscheck Landwirtschaft (NaLa) entwickelt. Das als NaLa bezeichnete System soll Landwirte dabei unterstützen, ihren Hof  auf Nachhaltigkeit zu checken und dieses auch zu dokumentieren. Eine Excel-Datei mit der Demoversion steht Ihnen am Ende des Textes zur Verfügung.


Auslöser der Aktion ist der Drang zur nachhaltigen Erzeugung, Vermarktung und Verarbeitung in allen relevanten Wertschöpfungsketten. Jeder definiert allerdings Nachhaltigkeit anders, auf die Landwirte könnten in Zukunft recht unterschiedliche Anforderungen ihrer Marktpartner zukommen. Im Extrem werden Checklisten für jeden Betriebszweig gefordert oder Doppelanfragen treten auf, so die Auffassung der Initiatoren des Systems. Der Nachhaltigkeitscheck hingegen erfasst den gesamten Betrieb.


Der Einführung in die Praxis ging ein Test durch sechs Berater der beteiligten Organisationen auf insgesamt 30 landwirtschaftlichen Betrieben voraus. Die Pflege und Weiterentwicklung des Systems übernehmen die Herausgeber. Der Nachhaltigkeitscheck steht den Landwirten ab sofort zur Verfügung und wird von den Trägerorganisationen bereitgestellt.

Mit dem NaLa-Fragenkatalog können Landwirte selbst aktiv werden, um ihre Nachhaltigkeit zu dokumentieren und gegenüber ihren Geschäftspartnern zu kommunizieren. Dabei lassen sich die bereits im Betrieb vorhandenen Aufzeichnungen und Ergebnisse nutzen. So wird der Aufwand bei der Datenerfassung möglichst gering gehalten. Zudem zeigt das System Defizite und Stärken eines Betriebes in Punkto Nachhaltigkeit auf. Der Nutzer erhält direkte Hinweise auf Verbesserungsmöglichkeiten.


Marktpartner können den Check als Grundmodul in ihre eigenen Nachhaltigkeitssysteme integrieren, sobald dieses erforderlich werden sollte.  Der Check ist kompatibel zu anderen weltweit angewandten Systemen (z.B. SAI). Er orientiert sich an der Einteilung von Nachhaltigkeitsindikatoren in die Bereiche Umwelt und Tierwohl, Wirtschaftlichkeit sowie Arbeits- und Lebensbedingungen (Ökologie, Ökonomie und Soziales).

Der Check wird getragen von den Organisationen Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Landvolk Niedersachsen Landesbauernverband e.V., Arbeitsgemeinschaft der Beratungsringe Weser-Ems e.V., Arbeitsgemeinschaft für Landberatung e.V., Landfrauenverband Weser-Ems e.V. und Niedersächsischer Landfrauenverband Hannover e.V.

Hier gelangen Sie zur Demoversion des NaLa.