Anbauplanung: Ackerstatus auf Flächen mit Ackergras erhalten

Potentielles Dauergrünland mit dem Status pDGL 5 befindet sich in 2022 im 5. Jahr der Ackergras (424)-Nutzung. Die Fläche darf nicht länger als 5 Jahre ununterbrochen als Ackergras genutzt werden, um den Ackerstatus zu erhalten. Neben dem Anbau von Ackerfrüchten, wie Mais und Getreide, ist es in 2023 außerdem möglich, die Narbe umzupflügen und anschließend wieder mit Ackergras anzusäen, um den Status zu erhalten. Die zuletzt genannte Maßnahme muss nicht genehmigt werden, sondern ist der LWK lediglich mitzuteilen. Der Vordruck für die Anzeige des Pflügens von pDGLFlächen ist auf der Seite der Landwirtschaftskammer unter dem Webcode 01033703 hinterlegt. Die Anzeige muss bei der LWK Bewilligungsstelle 4 Wochen nach dem Pflügen jedoch spätestens am 15.05.2023 vorliegen. Das Zähljahr für die Statusermittlung wird dann auf 1 zurückgesetzt. pDGL 1

Autor: Landberatung Rotenburg e. V.

20.07.2022

Spezialist für Betriebs­führung finden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von landberatung-service.de zu laden.

Inhalt laden