Suche
Close this search box.

Die neue GAP am praktischen Beispiel

Nachdem 2023 noch einige Ausnahmeregelungen Anwendung fanden, gilt es 2024 die umfänglichen Regelungen einzuhalten, um die Flächenprämie zu bekommen. Da bekanntlich der Teufel im Detail steckt, werden im folgenden Artikel die Vorgaben der GAP anhand eines Beispielbetriebs detailliert aufgezeigt und die ökonomischen Auswirkungen beleuchtet.

Analysiert wird ein Veredelungsbetrieb mit 2.000 Mastplätzen, bei 2,9 Umtrieben pro Jahr und 105 ha landwirtschaftlicher Fläche. Davon sind 5 ha Dauergrünland (DGL) und 100 ha Ackerland, welches ein mittleres bis hohes Ertragsniveau aufweist. Zusätzlich hat der Betrieb 0,35 ha Landschaftselemente (LE) an DGL und 0,85 ha LE an Ackerland….

(Auszug aus dem Artikel der Landwirtschaftskammer Niedersachen)

Den ganzen Artikel lesen Sie hier.

Autor: LWK Niedersachsen

19.10.2023

Spezialist für Pflanzenbau finden

Get my current location

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von landberatung-service.de zu laden.

Inhalt laden