EU unterstützt Schulen und Kitas bei Schulmilch und Schulobst

Landvolk Niedersachsen Landesbauernverband e.V.

Schulen und Kitas können sich für das Schuljahr 2020/21 wieder für den Bezug von kostenloser Schulmilch sowie kostenlosem Schulobst oder -gemüse bewerben. 250 Mio. Euro stellt die Europäische Kommission dafür insgesamt zur Verfügung.

Auf Deutschland als bevölkerungsreichsten Mitgliedstaat entfällt mit 35,3 Mio. Euro der größte Betrag. Nach Informationen des Landvolk-Pressedienstes stehen für das Segment Schulobst und -gemüse 24,6 Mio. Euro bereit, für die Komponente Schulmilch 10,7 Mio. Euro. Das von Brüssel ausgelobte Programm ist an pädagogische Auflagen geknüpft und soll Kinder bzw. Schülerinnen und Schüler nicht nur über landwirtschaftliche Themen, sondern auch über gesunde Ernährung informieren und sie für eine ausgewogene Ernährung begeistern.

Den gesamten Artikel sehen Sie hier.

Spezialist für Betriebs­führung finden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von landberatung-service.de zu laden.

Inhalt laden