Ausbildungsförderung für Ausbildungsbetriebe und Auszubildende

Stader Beratungsringe e. V.

 

Auch im Jahr 2021 unterstützt das Land Niedersachsen die betriebliche Ausbildung. Neu ist eine pauschale Zahlung von 4.000 € für Kleinbetriebe, die mindestens einen Ausbildungsvertrag abschlie- ßen. Im Einzelnen bestehen folgende Fördermöglichkeiten:

a) Entlastung Ausbildungsbetriebe

- Kleinbetriebe mit einer Beschäftigtenzahl von bis zu zehn, die in den Jahren 2021 oder 2022 min- destens einen Ausbildungsplatz besetzen, erhalten einmalig eine Unterstützung in Höhe von 4.000 €. Die Zahlung erfolgt für Ausbildungen mit Beginn frühestens ab dem 01.06.2021. Bitte beachten: Anträge sind voraussichtlich frühestens ab dem 01.10.2021 und nach Ablauf der Probezeit möglich. Die Fördermittel sind begrenzt.

- Ausbildungsbetriebe, die im Vergleich zum Durchschnitt der letzten 3 Jahre, einen oder mehrere zusätzliche Ausbildungsplätze schaffen. Ein zusätzlicher Ausbildungsplatz wird mit 2.000 € geför- dert. Der höchste Schulabschluss des Auszubildenden ist ein Haupt- oder Realschulabschluss.

Detaillierte Angaben zur Entlastung von Ausbildungsbetrieben finden Sie auf der Internetseite der N- Bank.

Produktinformation Entlastung Ausbildungsbetriebe (für Ausbildungen ab 01.06.2021) (PDF)

 

b) Mobilitätsprämie für Auszubildende

Auszubildende, die im Jahr 2020 oder 2021 eine Ausbildung beginnen und deren Probezeit bereits abgelaufen ist, können eine einmalige Prämie von 500 € bekommen. Voraussetzung ist, dass Woh- nung und Ausbildungsstätte mindestens 45 km entfernt liegen bzw. die Fahrzeit zwischen Wohnung und Arbeitsstätte mit dem ÖPNV mindestens eine Stunde beträgt. Antragsberechtigt sind auch Auszubildende, die unter den vorgenannten Voraussetzungen den Wohnort gewechselt haben.

Detaillierte    Angaben zur Mobilitätsprämie finden    Sie    auf    der    Internetseite    der    N-Bank.

Produktinformation Mobilitätsprämie Auszubildende (PDF)


28.09.2021:
Anmerkung der Redaktion: Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Berater vor Ort (siehe Baum oben - "Beratung vor Ort").