Polen: Hochansteckende Vogelgrippe H5N8

Landvolk Niedersachsen

 

In Ostpolen ist die hochansteckende Vogelgrippe H5N8 in einem Putenmastbetrieb mit 12.089 Truthühnern in der Wojewodschaft Lubelskie, etwa 170 km südöstlich von Warschau nachgewiesen worden. Zwei weitere Putenmastbetriebe in der Gemeinde sind ebenfalls infiziert. Es steht fest, dass mindestens 30.000 weitere Tiere getötet werden müssen. Die Veterinärbehörde appelliert an alle Geflügelhalter, ihre Bestände gegen den Zugang von Wildvögeln zu sichern und alle Maßnahmen zur Biosicherheit in den Ställen einzuhalten. In Deutschland ist Vogelgrippe des Subtyps H5N8 in Nutzgeflügelbeständen zuletzt im Sommer 2017 nachgewiesen worden. 

Landvolk - INFO  Geflügel
Landvolk Niedersachsen –Landesbauernverband e.V. 
03.01.2020 Rundschreiben Nr. 01-2020

09.01.2020:
Anmerkung der Redaktion: Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Berater vor Ort (siehe Baum oben - "Beratung vor Ort").