Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung tritt in Kraft – Änderungen für die Kälberhaltung

LWK Niedersachsen

 

Gummiauflagen auf Spaltenböden bei Kälbern

Durch den Bundesratsbeschluss wurde am 03.07.2020 eine Änderung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung vorgenommen, wonach Kälbern im Alter von zwei Wochen bis sechs Monaten im Stall ein trockener und weich oder elastisch verformbarer Liegebereich zur Verfügung stehen muss.

Die Änderung ist am 08.02.2021 im Bundesgesetzblatt erschienen und tritt mit einer Übergangsfrist von drei Jahren am 09.02.2024 in Kraft.


Siehe hierzu auch den Artikel auf der Seite der LWK: Auch Kälber von Änderung der Tierschutznutztierhaltungs-VO betroffen

 

18.02.2021:
Anmerkung der Redaktion: Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Berater vor Ort (siehe Baum oben - "Beratung vor Ort").