Umfrage: Biologische Vielfalt in der Krise: Eine Herausforderung für die landwirtschaftliche Beratung in Niedersachsen - Wir bitten um rege Teilnahme!

Bea Bardusch, Studierende der Georg-August-Universität Göttingen

 

Sehr geehrte Damen & Herren,

die landwirtschaftliche Beratungsorganisation unterliegt stetigen Änderungen. Sie haben jetzt die Möglichkeit, zu einem besseren Verständnis der Unterschiede zwischen verschiedenen landwirtschaftlichen Beratungsdienstleistern beizutragen.

Ich, Bea Bardusch studiere in Göttingen Geographie: Ressourcenanalyse und -management (M.Sc.). und möchte im Zuge meines Masterabschlusses Ihr Fachwissen zu dem Forschungsprojekt MonViA (Monitoring der biologischen Vielfalt in Agrarlandschaften) des Johann Heinrich von Thünen Institut in Braunschweig hinzufügen.

Die Anforderungen an die landwirtschaftlichen BeraterInnen sind vielfältig: Sie sollen Ihr Denken und die Maßnahmen eng an die landwirtschaftliche Praxis anpassen, gleichzeitig ambitionierte Naturschutzziele vermitteln.

Diesen Spagat in der Beratungspraxis zu meistern ist eine Herausforderung.

Ziel der Umfrage ist es, mehr Informationen über Ihre tägliche Arbeit, die Beratungsinhalte und die Integration von Vorbildern in die Empfehlungen zu erhalten. Dieses Ziel kann ich nur mit Ihrer Unterstützung erreichen.

Ihre Antworten ermöglichen eine effektivere Gestaltung langfristiger Biodiversitätsmaßnahmen und können einen sinnvollen Transformationsprozess des Agrarsystems anstoßen!

Daher möchte ich Sie einladen, an einer kurzen Umfrage über Ihre Beratungsarbeit teilzunehmen. Das Ausfüllen des Fragebogens dauert ca. 10-15 Minuten. Die Daten werden in völlig anonymer Form ausgewertet und nicht an Dritte weitergegeben. Um aus dieser Umfrage aussagekräftige wissenschaftliche Schlussfolgerungen ziehen zu können, ist es wichtig, dass möglichst viele landwirtschaftliche Berater den Fragebogen beantworten.

Unabhängig davon zu welcher Beratungsorganisation Sie gehören, auf welches Themengebiet Sie sich spezialisiert haben oder ob Sie Natur- und Umweltberatung anbieten oder nicht, können Sie an dieser Umfrage teilnehmen!

Als Dank für Ihre Teilnahme, sende ich Ihnen gerne eine Kurzfassung meiner Ergebnisse zu.

Bitte klicken Sie auf den untenstehenden Link, um die Umfrage jetzt zu starten.

https://survey3.gwdg.de/index.php?r=survey/index&sid=944342&lang=de

 
Ich bedanke mich im Voraus dafür, dass Sie sich die Zeit nehmen!

Hier finden Sie eine Skizze zur Masterarbeit.


Teilen und weiterleiten der Umfrage in den eigenen Kontakten ist erlaubt und gewünscht.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Bea Mariella Bardusch

--
Bea Mariella Bardusch
Masterstudentin & wissenschaftliche Hilfskraft
Geographisches Institut, Abteilung Humangeographie
Georg-August-Universität Göttingen,
Goldschmidtstr. 5, 37077 Göttingen
Raum:5.124, Tel. +49 15780 423419,
beamariella.bardusch@uni-goettingen.de

30.06.2021