Unkräuter in Blühstreifen

Landberatung Lüneburg e. V.

 


Wenn bei Blühstreifen durch das Auftreten von Problemunkräutern (z.B. Disteln) der Blüheffekt stark unterdrückt wird oder für die nachfolgende oder benachbarte Ackerkultur schwere Probleme zu befürchten sind, ist in angezeigten Ausnahmefällen ein Pflegeschnitt zulässig. Die Bewilligungsbehörde ist zwei Wochen vor der geplanten Maßnahme unter Angabe von Gründen zu informieren (genaue Flächenaufstellung + Fotos vom jeweiligen Blühstreifen). Die Bewilligungsbehörde kann den Pflegeschnitt untersagen. Der Pflegeschnitt darf nur zwischen dem 15.07. und 01.09. erfolgen und 20 cm nicht unterschreiten. Bitte melden Sie sich ggf. bei uns im Büro.

12.07.2021:
Anmerkung der Redaktion: Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Berater vor Ort (siehe Baum oben - "Beratung vor Ort").