Vorratsschädlinge im Getreidelager

Landberatung Helmstedt

 

Auf Grund der hohen Temperaturen während der Ernte und der bisher eher geringen Kühlmöglichkeiten, sollten Sie ihr Getreidelager auf möglichen Befall von Plattkäfern oder Kornkäfern kontrollieren. Der Kornkäfer hat im Gegensatz zum Plattkäfer, einen verlängerten rüsselförmigen Kopf und ist dunkelbraun. Der Plattkäfer ist eher graubraun bis rostbraun. Stellenweise ist auch die Larve der Mehlmotte im oberen Bereich des Getreidestapels zu finden. Diese produziert ein Gespinst an der Oberfläche, welches man durch Harken der Oberfläche und weiteres kühlen in der Entwicklung stören kann.

27.09.2018
Anmerkung der Redaktion: Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Berater vor Ort (siehe Baum oben - "Beratung vor Ort").