Landwirtschaftliche Familienberatungen und Sorgentelefone suchen neue Berater*innen

Nieders. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Die Evangelische Landwirtschaftliche Familienberatung (ELF) der Hannoverschen Landeskirche, die Ländlichen Familienberatungen (LFB) Oesede und Barendorf und die Landwirtschaftlichen Sorgentelefone Oesede, Rastede und Barendorf wollen ihre Beraterteams ausdehnen und suchen interessierte Männer und Frauen, die sich als ehrenamtliche Familienberater*innen ausbilden lassen wollen.

An den Landwirtschaftlichen Sorgentelefone können sich landwirtschaftliche Familienmitglieder in Konfliktsituationen, in persönlichen oder familiären Krisen aussprechen und Hilfe holen. Dieses Angebot wird stark in Anspruch genommen: Ratsuchende wenden sich jährlich ca. 200‐mal anonym an die Landwirtschaftlichen Sorgentelefone.

Den gesamten Artikel lesen Sie hier.

Spezialist für Betriebs­führung finden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von landberatung-service.de zu laden.

Inhalt laden