Suche
Close this search box.

Nmin-Richtwerte zur Vorplanung der N-Düngebedarfsermittlung (2024)

5-jährige Durchschnittswerte der Nmin-Richtwerte zur Vorplanung der Düngebedarfsermittlung (2019 – 2023)

Gemäß Düngeverordnung muss vor dem Aufbringen wesentlicher Nährstoffmengen an Stickstoff und Phosphor der Düngebedarf ermittelt und dokumentiert werden.

Ein wesentlicher Bestandteil zu Ermittlung des N-Düngebedarfs ist der im Boden verfügbare mineralische Stickstoff (Nmin). Bis die aktuellen Nmin-Werte im kommenden Frühjahr zu Vegetationsbeginn vorliegen (eigene Untersuchungen oder Richtwerte der LWK), besteht die Möglichkeit zum Zweck der Vorplanung mit den von der Düngebehörde veröffentlichten fünfjährigen Mittelwerten die N-Düngebedarfsermittlung zu erstellen. Hierfür können die im Anhang bereitgestellten Nmin-Richtwerte verwendet werden. Diese wurden für den kommenden Planungszeitraum 2024 aktualisiert. Die Richtwerte zur Vorplanung werden aus den jährlich veröffentlichten Nmin-Richtwerten der letzten fünf Jahre berechnet.

Den gesamten Artikel sehen Sie hier.

Autor: LWK Niedersachsen Düngebehörde

28.08.2023

Die Werte sind im Nährstoffmanager hinterlegt.

Informieren Sie sich über die Module des Nährstoffmanagers um sich Ihre Arbeit und die Datenübertragung zu erleichtern:

https://naeon.online/ackerschlagkartei/

https://naeon.online/betriebsobergrenze/

https://naeon.online/duengeplanung/

https://naeon.online/stoffstrombilanz/

https://naeon.online/naehrstoffbilanz/

https://naeon.online/lieferscheine-2/

 

Weitere neue Artikel

Spezialist für Pflanzenbau finden

Get my current location

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von landberatung-service.de zu laden.

Inhalt laden