Fristende: 01.09.-31.10. Grünland/Feldfutter: Mengenbegrenzung auf maximal 80 kg N/ha aus flüssigen Wirtschaftsdüngern (im Roten Gebiet 60 kg N/ha)