Veranstaltung: Biologische Vielfalt in Agrarlandschaften, LB Northeim e. V., Einbeck

 

Biologische Vielfalt in Agrarlandschaften


Mittwoch, 13.02.19, 10:00 Uhr im Landgasthaus Zum Klapperturm
37574 Einbeck, Klapperturm 1, 05561/ 2292


Referent: Herr Prof. Dr. Jens Dauber (Leiter des Thünen-Instituts für Biodiversität und Professor an der TU Braunschweig).
Das Insektensterben ist ein Hauptthema in den Schlagzeilen der Gazetten. Die konventionelle Landwirtschaft wird dabei oft als (ein) Hauptverursacher ausgemacht. Ist dies bei genauerer Betrachtung denn so? Unabhängig davon: Was können wir als Einzelne konkret tun, um die Situation zu verbessern? Ist dies gesellschaftlich gewollt und wollen wir dies auch? Wie sieht eine
Kosten-Nutzen-Analyse aus, bringt dies auch etwas oder kostet es nur?
Herr Prof. Dauber betreut neben seinen vielen wissenschaftlichen Arbeiten in Forschungs- und Beratungsgremien auch bundesweit landwirtschaftliche Modellbetriebe in dem Projekt F.R.A.N.Z. In diesen Betrieben werden praktische Maßnahmen ergriffen und wissenschaftlich begleitet und ausgewertet.

Kontakt: Landberatung Northeim