Suche
Close this search box.

Umbruch des Dauergrünlandes bei Schäden durch Mäuse

Landberatung Lüneburg e. V.

In einigen Gebieten sind aufgrund einer extremen Vermehrung der Feldmäuse starke Schädigungen der Grasnarbe auf Dauergrünlandflächen bis hin zu Totalausfällen entstanden.

Ist eine erhebliche Schädigung des Dauergrünlandes durch die Feldmäuseverursacht worden und ist die Grasnarbe wiederherzustellen, so kann der Betroffene mit dem Formular „Antrag auf Wiederherstellung des ursprünglichen Zustandes der Grasnarbe bei Dauergrünland“ (www.lwk-niedersachsen-de Webcode 01036430) eine entsprechende Genehmigung bei der zuständigen Bewilligungsstelle beantragen. Darauf hin kann dem Antragsteller eine beschleunigte Genehmigung zum Umbruch zwecks Wiederansaat erteilt werden.

Ein Antrag auf Wiederherstellung ist nur erforderlich, wenn die Narbenerneuerung mit einer mechanischen Zerstörung (Pflügen, Grubbern oder Fräsern etc.) vollzogen wird.
Sollten Sie Fragen zur Antragstellung haben, rufen Sie uns gerne an.

Weitere neue Artikel

Spezialist für Pflanzenbau finden

Get my current location

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von landberatung-service.de zu laden.

Inhalt laden