Suche
Close this search box.

Zwischenfrüchte: Aussamen und Überwachsen bremsen

In weit entwickelten Zwischenfrüchten ist die Gefahr der Samenbildung und des Auswachsens ge-
geben. Mit dem Schlegeln der Bestände kann die Entwicklung gebremst werden. Soll die Entwicklung
nur verzögert werden, kann im Walzverfahren gearbeitet werden (z.B. Messer-/Cambridge-/Prismen-
walze, Zünslerschreck), dabei werden die Stängel gebrochen. Durch die lockere Anordnung kann
das Material gut verrotten, ohne dass sich eine feste Matte aus Mulch bildet.
Beachten Sie bitte die Möglichkeiten zur Pflege der Zwischenfrüchte bei den verschiedenen
Programmen:

Seit diesem Jahr gibt es zusätzlich noch die Kulturcodes 24 (Zwischenfrucht als ÖVF, Fruchtwechsel)
und 26 (Untersaat als ÖVF, Fruchtwechsel). Hierfür gelten die gleichen Regelungen, wie für ÖVF
Zwischenfruchtanbau und Grasuntersaaten. Quelle: LWK

Autor: LB Rotenburg e. V.

12.10.2022

Weitere neue Artikel

Spezialist für Pflanzenbau finden

Get my current location

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von landberatung-service.de zu laden.

Inhalt laden