Suche
Close this search box.

ELER-Tierwohlmaßnahme „Sommerweidehaltung von Milchkühen“

Milchviehhalter können bei Weidekühen die ELER-Förderung beantragen. Dabei müssen im Zeitraum 16.05. – 15.09. alle Kühe (aller Betriebsstätten) für min. 6 Stunden täglich auf die Weide. Der Fördersatz liegt in der konventionellen Haltung bei 75 €/Großvieheinheit (GVE) und im ökologischen Landbau bei 51 €/GVE. Der Nachweis der Milchlieferungen mittels Milchgeldabrechnungen ist vorgegeben. Weitere Infos finden Sie hier.

Autor: Landberatung Hameln-Holzminden e.V. &Versuchs- und Beratungsring „Zwischen Deister und Leine“ e.V.

19.03.2024

 

Spezialist für Tierhaltung finden

Get my current location

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von landberatung-service.de zu laden.

Inhalt laden