Online einkaufen auf dem Bauernhof

LWK Niedersachsen

 

Neu auf Website „Service vom Hof“ der Landwirtschaftskammer: Gezielte Suche nach Höfen mit Online-Shop oder Lieferservice – Kostenfreie App liefert Adressen

Wer im Portal „Service vom Hof“ auf Entdeckungsreise geht, wird überrascht sein: Attraktiv ist die frische, bunte und große Vielfalt an Angeboten niedersächsischer Höfe. Die Landwirtschaftskammer (LWK) Niedersachsen präsentiert auf ihrer neutralen Vermarktungsplattform landwirtschaftliche Produkte und Dienstleistungen von insgesamt mehr als 500 Einkaufsstätten für Lebensmittel auf Bauernhöfen. Neu dabei sind die Adressen der bäuerlichen Onlineshops.

Wer auf der Suche ist nach frischer Milch, Joghurt, ein paar Eiern, nach Kartoffeln oder ein paar Steaks und Bratwürsten, wird oft bei niedersächsischen Höfen fündig, die sich kreativ und kundenorientiert als Direktvermarkter profilieren. Eilige Kunden schätzen den Einkauf über Automaten mit hofeigenen Produkten, rund um die Uhr. Hier heißt es: ranfahren, Lebensmittel kaufen, weiterfahren.

Die Automaten werden regelmäßig direkt von den Erzeugern nachgefüllt. Empfindliche Lebensmittel wie Fleischwaren und Milchprodukte werden in den Automaten gekühlt.

„Die Direktvermarktung bietet vielen Verbraucherinnen und Verbrauchern eine praktische Möglichkeit, unkompliziert und doch regional einzukaufen – nicht nur vor Ort, sondern auch sehr flexibel per Onlinebestellung und Lieferservice“, betont Kammerpräsident Gerhard Schwetje. „Für die Betriebe ist unsere Plattform ,Service vom Hof‘ eine Chance, ihr Angebot bekannter zu machen und die Direktvermarktung zu einem stabilen, zusätzlichen Einkommenszweig zu entwickeln.“

Den gesamten Artikel lesen Sie hier.

24.03.2020:
Anmerkung der Redaktion: Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Berater vor Ort (siehe Baum oben - "Beratung vor Ort").